Professionelles Terminologiemanagement in SharePoint

Aus DIQA-Homepage
Version vom 30. August 2018, 08:36 Uhr von 127.0.0.1 (Diskussion) (Added to the wiki via WikiImport-Script.)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Hauptseite > Lösungen > Professionelles Terminologiemanagement in SharePoint

Professionelles Terminologiemanagement in SharePoint

Das Terminologiemanagement in SharePoint ist umständlich und zeitraubend. Beispielsweise werden Änderungen an der Terminologie oder Taxonomie in SharePoint sofort in den verwalteten Metadaten wirksam, d.h. größere Überarbeitungen existierender Terminologien müssen ausserhalb von SharePoint, z.B. in Excel, durchgeführt werden. Ausserdem müssen mehrfach genutzte Terme dupliziert werden, weil ein Term nicht Bestandteil mehrerer Terminologiebäume sein kann. Und schließlich ist SharePoint nicht kompatibel mit den gängigen Formaten, wie zum Beispiel SKOS oder TermBase eXchange ("TBX"). Das macht die Nutzung von Standardterminologien und den Austausch von Terminologien zwischen Anwendungen sehr aufwändig.

Terminologien in SharePoint professionell managen: GRASP

GRASP ("Graph for SharePoint") ist die SharePoint-Lösung, die die Pflege von Terminologien und Taxonomien in SharePoint einfach macht. Mit GRASP lassen sich Arbeitskopien von Taxonomien erzeugen, die man einfach gemeinsam in SharePoint bearbeitet. Die Produktivterminologie wird dann durch die Arbeitskopie ersetzt und die geänderten Terme stehen dann in den verwalteten Metadaten zur Verfügung. Somit müssen Sie nicht mehr auf Excel ausweichen, um Terminologien fortzuentwickeln.

Externe Terminologiebestände können jetzt auch in SharePoint genutzt werden

Sie können Ihre Terminologiebestände, die beispielsweise bei der Übersetzung von Bedienungshandbüchern entstehen, aus den gängigen Terminologiedatenbanken (z.B. Across Language Server, flashterm, SDL MultiTerm und Termflow) in SharePoint importieren.

Medizinische Terminologien, wie beispielsweise SNOMED oder ICD-10 können ebenfalls einfach genutzt werden: beispielsweise können diese Terminologien im Terminologie-Browser komfortabel exploriert werden (ein ICD-10 Browser ist bereits in GRASP eingebaut).

Produkte von DIQA für SharePoint

Dienstleistungen von DIQA für SharePoint