background image
DE EN
DIQA und RWS Group vereinbaren enge Zusammenarbeit

Aus DIQA Projektmanagement GmbH

Wechseln zu: Navigation, Suche

Aktuelle News von DIQA

DIQA und RWS Group vereinbaren enge Zusammenarbeit25 Juni 2014

News Logo DIQA.png
Gemeinsames Angebot für die Terminologieverwaltung und die Optimierung der SharePoint-Suche mit Hilfe von Terminologien.


 

Karlsruhe, 25. Juni 2014 – Die DIQA Projektmanagement GmbH aus Karlsruhe und die RWS Group Deutschland, Übersetzungsdienstleister aus Berlin und Basel, sind eine Partnerschaft eingegangen. Kunden profitieren dabei von einem umfassenden Leistungsangebot rund um die Terminologieverwaltung und die Optimierung der SharePoint-Suche mit Hilfe von Terminologien.

Terminologien sind in SharePoint eine Voraussetzung für die Effizienz der SharePoint-Suche. „Bei Kundenprojekten machen wir häufig die Erfahrung, dass sich Klagen über die mangelnde Relevanz von Suchtreffern, leere Treffermengen oder inkonsistente Filtermöglichkeiten in Suchtreffern direkt auf den Verzicht auf Terminologien zurückführen lassen“, erläutert Daniel Hansch, Geschäftsführer der DIQA und ergänzt: „oft sind die Kunden schlicht überfordert von der Terminologieerstellung und -pflege in SharePoint und gehen deswegen das Thema nicht mit der notwendigen Konsequenz an.“ In vielen Unternehmen stehen jedoch bereits Quellen terminologischer Daten zur Verfügung, die als Basis für SharePoint wiederverwendet werden können, wie zum Beispiel die Technische Dokumentation. „Wir bieten diesen Kunden praxisnahe Lösungen zur Terminologie-Extraktion, die sich nahtlos und kosteneffizient in ihre bestehenden Prozesse einfügen„ erklärt Andreas Siegmund, Geschäftsführer bei der RWS Group.

Auf Grund der gemeinsamen Projekterfahrung von DIQA und RWS Group können die Partner ihren Kunden eine reibungslose Projektrealisierung garantieren. Als erfahrener Dokumentations- und Terminologiespezialist übernimmt die RWS Group alle Dienstleistungen im Bereich des Terminologiemanagements – von der Terminologieextraktion aus den verschiedensten Dateiformaten, über die Definition von Terminologie-Prozessen bis hin zu Mitarbeiterschulungen zur eigenständigen Fortentwicklung der Terminologien. DIQA bietet mit „GRASP“ ein leistungsfähiges SharePoint-Tool, das das Terminologiemanagement in SharePoint ermöglicht und das die Konfiguration von SharePoint-Suchfeatures wesentlich vereinfacht und den SharePoint-Administrator stark entlastet.

DIQA und RWS Group richten sich mit ihrem Angebot an produzierende Unternehmen, die bereits SharePoint im Einsatz haben, mit der Effizienz ihrer SharePoint-Suche jedoch nicht zufrieden sind oder die unternehmensweite Suche in SharePoint realisieren möchten.

DIQA und RWS Group stellen das gemeinsame Angebot bei den 10. Stuttgarter Wissensmanagement Tagen am 18. und 19. November 2014 vor.

Weitere Links:

Über RWS Group

Als Tochter des international agierenden Unternehmens RWS Group (London) ist die RWS Group Deutschland GmbH (Berlin) der kompetente Partner für alle Fragen des effektiven Einsatzes von Sprachtechnologie und der effizienten mehrsprachigen Informationsverwaltung. Wir unterstützen unsere Kunden der Automobil-, Industrie- und Chemiebranche ihre Produkte und Dienstleistungen durch Lokalisierungsmanagement auf internationale Märkte zu vermarkten. Eine zentrale Komponente unserer Dienstleistung ist die Erstellung und Pflege von Glossaren, Taxonomien und Terminologie-Datenbanken und der damit verbundenen Geschäftsprozesse. Weitere Informationen zum RWS Group Terminologie-Management-Dienstleistungsangebot: [1]


Über DIQA

Die DIQA Projektmanagement GmbH aus Karlsruhe ist ein Hersteller von Software-Lösungen für Unternehmensportale in SharePoint und MediaWiki. Mit unseren Lösungen werden Inhalte besser erschlossen, Dokumente sachgerecht bereitgestellt und die Informationssuche beschleunigt. Dazu setzen wir gezielt Taxonomien, Unternehmens¬ontologien und Semantische Technologien ein. Unsere Kunden sind Universitäten, Mittelständler und Großunternehmen aus dem Maschinenbau, Chemie- und Pharma- und Lifesciences-Bereich.


Ihr Ansprechpartner
Dipl. Wirtsch.-Inf. Daniel Hansch

Daniel Hansch
SharePoint Consultant, Projektmanager

Tel.: +49-721-609-517-25
hansch@diqa-pm.com